News

Abt. Turnen
Männer Kreisliga West
TV Beffendorf – TSG Bodelshausen 255,60 :230.60
Am Sonntag, den 08.04 turnten die Aktiven der TSG Bodelshausen gegen den TV Beffendorf. Leider trat unsere Riege wieder nur mit schwacher Besetzung an. Trotz sehr guter Leistungen der Jungs musste auch dieser Wettkampf abgegeben werden, da bei fast allen Geräten ein Turner fehlte. Für die TSG turnten: Julian Schmeckenbecher, Alexander Bühler, Christoph Füger, Marcel Neumeier und Philipp Lemp.

Zweiter Spieltag am 17.3.2018 in Bodelshausen

Am Vergangenen Samstag fand das erste Heimspiel für die Volleyball-Midi-Mannschaft statt.

Das erste Spiel spielte die TSG Bodelshausen gegen den TV Dornstetten. Die Mädels waren sofort gut im Spiel und gewannen es nach zwei Sätzen mit 25:10 und 25:15.

Nach dem ersten Sieg ging es für die Midi-Mannschaft sofort weiter mit dem zweiten Spiel gegen den SSV Rübgarten. Auch bei diesem Spiel konnte sich die Mannschaft der TSG erfolgreich gegen die Gegner durchsetzen und so gingen auch die nächsten beiden Sätze mit 25:5 und 25:11 an die TSG.

Nach einer langen Pause ging es für das Team von Coach Vasi und Fabi mit dem dritten und letzten Spiel des Tages gegen die TSG Balingen weiter.

Trotz kleinerer Anfangsschwierigkeiten gelang es der Midi-Mannschaft den ersten Satz mit 25:16 für sich zu entscheiden. Jedoch reichte es nach einem spannenden Kopf an Kopf Rennen nicht aus, um den zweiten Satz auch noch für sich zu gewinnen und sie verloren mit 25:27. Im dritten Satz gelang es ihnen jedoch das Blatt noch einmal zu wenden und mit 15:1 den klaren Sieg zu holen.

Nach diesem sehr erfolgreichen Tag, hat sich das Team für die Finalrunde qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch!

Im Einsatz waren: Lorena Müll, Verena Luik, Ledona Ndreca, Isabel Kusch, Vanessa Wütz, Caitlin Dell, Julia Böhm, Anita Nikollbibaj

Starker Auftritt
Turnen: TSG-Bodelshausen gewinnt Landesliga-Staffeltag der Frauen

Beim 2. Staffeltag der Landesliga setzte sich die Frauenmannschaft der TSG Bodelshausen an die Spitze der Tabelle. Mit einer überzeugenden Mannschaftsleistung wurden die anderen 7 Teams auf die nachfolgenden Plätze verwiesen. Die TSG führt nun mit 15 Punkten klar die Tabelle vor Markelsheim mit 11 und Berkheim mit 10 Punkten an.
Mit nur noch einem ausstehenden Wettkampf stehen der Riege alle Optionen offen. Auch der Blick auf die Verbandsliga sei erlaubt.

Liga FrauenMänner 2018 025 verkleinert

Turnen

Kreisliga - West Männer

TSG Bodelshausen – WKG Villingendorf/Rottweil II 219,20-230,15

Trotz der diesmal stärkeren Besetzung der Riege, reichte es gegen das Team des Gastes nicht zu einem Sieg.

Das erste Gerät, das Bodenturnen wurde mit 4 Punkten abgegeben. Kampfgeist zeigte die Mannschaft am Seitpferd und an den Ringen. Beide Geräte gewannen die TSG und der Rückstand wurde auf 1 Punkt reduziert. Der anschließende Sprung ging wieder knapp an die Gäste. Am Barren und am abschließenden Reckturnen gelangen den Turnern des WKG Villingen die besseren Übungen, so blieb unserer Riege nur noch der Glückwunsch an die Gäste übrig.

Es turnten: Philipp Lemp, Leonardo de Matos, Alexander Bühler, Julian Schmeckenbecher, Christoph Füger, Marcel Neumaier

Liga 2018 Frauen männer 2018045 verkleinert

TSG – TV Winterlingen   1:3 (27:25,14:25,15:25,20:25)

 

Der letzte Spieltag der Saison hatten die Damen am Samstag, den 10.03.2018 in Winterlingen bei ihrem direkten Konkurrenten um die Meisterschaft. Obwohl es kein Heimspieltag war, hat es den Mädels nicht an Fans gemangelt, die sie das ganze Spiel über stark angefeuert haben.

Der erste Satz begann sehr gut für die Mädels. Sie spielten auf einem sehr guten Niveau und hatten einen deutlichen Vorsprung von 22:15, doch dann kamen plötzlich die Nerven ins Spiel und der TV Winterlingen konnte noch den Ausgleich erzielen. Somit wurde es zum Ende des Satzes noch richtig spannend. Doch durch die starken Aufschläge von Verena und Vassiliki und dem Kampfgeist des gesamten Teams konnte der TSG den ersten Satz für sich beanspruchen. Doch die Endphase dieses Satzes schien Spuren beim Team von Trainer Alexander Burghardt hinterlassen zu haben.

Der zweite Satz lief leider nicht mehr so gut für die Mädels aus Bodelshausen. Der TV Winterlingen legte vor und den Vorsprung konnten die Mädels nicht mehr aufholen und verloren somit leider den zweiten Satz deutlich mit 14:25. Eine schwache Annahme sorgte dafür, dass überwiegend Notbälle übers Netz gespielt werden mussten und so kann man einen Gegner nicht unter Druck setzen. Auch im dritten Satz lief es nicht gut für die TSG, trotz Anstrengung und Bemühen war Winterlingen leider besser und konnte auch diesen Satz gewinnen. Jetzt galt es nochmal alles rauszuhauen. Zwar begann der vierte Satz nicht sehr gut und Winterlingen konnte sich einen Vorsprung von 5 Punkten erspielen, jedoch änderte sich dies im Verlauf des Satzes. Die Mädels kämpften um jeden Punkt, jedoch war Winterlingen an diesem Tag einfach besser. Die Mädels verloren den vierten Satz mit 20:25 und somit das Spiel mit 1:3. Damit musste das Team die Träume von der ersehnten Meisterschaft leider begraben. Herzlichen Glückwunsch an das Team aus Winterlingen, die an diesem Tag einfach hungriger waren und eine insgesamt tolle Saison gespielt haben. Für das junge Team ist der zweite Platz aber ein toller Erfolg, auf den man mit einigem Abstand sicher stolz sein wird. So kurz nach dem Spiel überwiegt natürlich die Enttäuschung.

Gespielt haben: Sandra Rudzinski, Stefanie Haas, Natali Ermandraut, Ruth Wäscher, Verena Luik, Vassiliki Arapi, Kathrin Pfeifer, Ledona Ndreca, Nina Pfister

IMG 20180313 WA0009