Tanzgruppen

Tanzen

Das Tanzen beschreibt den Vorgang, dass Menschen rhythmische

Bewegungen zu einer bestimmten Musik ausführen. Doch es steckt viel mehr dahinter.

    Tanzen1Tanzen2

In der tänzerischen Früherziehung geht es darum, die natürliche Lust am Tanzen zu fördern. Spielerisch werden die Kinder in die Welt des Tanzes und der Vielfalt der Musik eingeführt.

Den Körper bewusst zu erleben, Spaß an der Bewegung zu haben und Freude am körperlichen Ausdruck entwickeln sind wichtige Bausteine.

Den Schwerpunkt bilden Tanz- und Improvisationsspiele, sowie das Erlernen elementarer Tanzbewegungen. Drehungen, Sprünge und Bodenelemente als feste Bestandteile der Unterrichtsstunden.

Dabei wird stets die Haltung, Motorik, Fantasie, Musikalität und Rhythmik geschult und gefördert.

 Tanzen3

Tanzen4

    

Bei den größeren Tänzerinnen wird darauf aufgebaut. Es werden zunehmend koordinativ schwierigere Schritte geübt, verschiedene Choreographien erarbeitet und unterschiedliche Tanzstile wie Ballett, Jazz, Modern oder HipHop erlernt.

Dabei wird stets präziser an Haltung, Motorik, Fantasie, Musikalität und Rhythmik gearbeitet, wobei stets die Freude am Tanzen im Vordergrund steht.

-->