News

TSG auf der Erfolgsspur im Badminton

Am vergangenen Sonntag fuhren wir mit Sieben Kinder zu dem 1. Perspektivturnieren

in Herrenberg

Sophie Ruoff wurde in die Altersklasse U 15 hochgestuft, aufgrund Ihrer guten Wertungen bei den Bezirksranglistenturnieren, trotzdem kämpfte sie sich bis ins Halbfinale , dass sie dann aber Leider knapp in 2 Sätzen verlor. Das Spiel um Platz 3 ging leider auch knapp verloren. Die meisten Ihrer Gegnerinnen waren ein Kopf größer wie Sophie. Aber ein guter 4. Platz bei den „Großen „ ist ein tolles Ergebnis.Ebenfalls den 4. Platz holte sich Katrin Göhrin in der Altersklasse U13. Auch für Katrin ist das ein toller Erfolg.Linn Dabelstein Spielte in der Altersklasse U17 und belegte am Ende den guten 7 Platz.Christian Reichmann wurde in der Stark besetzten Altersklasse U17 mit dem 6. Platz belohnt.

Ein gelungener Auftritt unsere „ kleinen Truppe“. Und beim nächsten Turnier in Riedlingen am 10, Juni werden wir dann auch mit deutlich mehr Kindern starten.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen.

U13

Mädchen                                                      

Katrin Göhring  4.Platz

U15

Mädchen

Sophie Ruoff   4.Platz

U17                                                    U17

Mädchen                                            Jungen

Linn-Marie Dabelstein   7. Platz         Christian Reichmann   6. Platz

Badminton Camp in der TSG Halle

Am kommenden Samstag, veranstaltet die Badmintonabteilung der TSG

Zu ersten Mal ein Badmintoncamp .Es wird geleitet vom Landestrainer des Baden Württembergischen Badmintonverbandes Thomas Focken.

In zwei Einheiten von ca. 2,5 Stunden werden den Kids verschieden Übungen und Tricks gezeigt und natürlich auch zum Nachmachen animiert. Dazwischen gibt es ein gemeinsames Mittagessen.

Es wurden auch einige Vereine aus der näheren Region mit Ihren Kids dazu eingeladen.

                                  

Landesliga Frauen
Frauenteam ist Landesliga-Meister und Aufsteiger in die Verbandsliga
Unsere Turnerinnen ließen beim letzten Staffeltag der Liga in Ingelfingen nichts mehr anbrennen und sicherten sich die Meisterschaft in überzeugender Manier.
Mit einem weiteren Sieg über die mitkonkurrierenden 7 Teams, konnten sie ihren „Platz an der Sonne“ verteidigen und ihr Punktekonto nochmals ausbauen.
Schon am 1. Gerät, dem Sprung, legte die Mannschaft die beste Wertung vor.
Am darauffolgenden Barren begann der mitgereiste Fanclub zu zittern, da vier andere Teams eine höhere Punktzahl erturnten.
Mit dem zweitbesten Ergebnis am Balken wurde die Platzierung wieder zurechtgerückt.
Das abschließende Bodenturnen gewann unser Team souverän mit 3 Punkten Vorsprung.
Damit wurde mit einem Gesamtergebnis von 176,20 Pkt. der TSV Lorch 174,35 Pkt. und der MTV Ludwigsburg mit 170,15 Pkt. auf die nachfolgenden Plätze verwiesen.


Wie stark unsere Turnerinnen auftraten, zeigt auch die Einzelwertung. Hier konnten sich unter 64 Starterinnen Alina Babajan als 2., Ines Förnbacher 4. und Leonie Hoffmann als 5. platzieren. Dies unterstreicht die mannschaftliche Geschlossenheit des Teams.
Mit dem Gewinn der Landesliga-Meisterschaft wurde der Trainungseifer der Turnerinnen und vor allen Dingen, der überaus intensiver Einsatz unseres Trainer-Ehepaares Valerija und Vladimir Babajan, belohnt. Ohne ihr starkes Engagement wäre ein so großer Erfolg nicht möglich geworden.
Mit dem Aufstieg in die Verbandsliga des Schwäbischen Turnerbundes ist die Mannschaft in der zweitobersten Liga in Württemberg angekommen.
Zu dieser Herausforderung wünschen wir ihnen alles Gute.
Der Verein beglücktwünscht das erfolgreiche Team zur Meisterschaft und freut sich, so eine erfolgreiche Mannschaft in ihren Reihen zu haben.

DSC 7789 verkleinert

von links nach rechts
Trainer Vladimir Babajan, Luisa Nill, Sarah Ott, Alina Babajan, Jana Babajan, Fabia Neth, Ines Förnbacher, Leonie Hoffmann und Trainerin Valerija Babajan

Turnen
Männer Kreisliga – West
TSG Bodelshausen – TV Rottweil 232,10 Pkt. – 248,75 Pkt.
Auf verlorenem Posten stand unsere, auch diesmal nicht komplett angetretene Männerriege, gegen den Tabellenführer aus Rottweil.
Dieser setzte sich schon am 1. Gerät, dem Boden, ab und baute seinen Vorsprung kontinuierlich aus. An den Ringen und am Barren konnten unsere Turner mithalten, verloren die Geräte trotzdem knapp.
Leider belegt unser Team in diesem Jahr den letzten Tabellenplatz. Wir hoffen, dass in der nächsten Saison die personellen Probleme weniger gravierend sind.
Es turnten: Marcel Neumaier, Luca Kahland, Alexander Bühler, Christoph Füger und Pilipp Lemp

-

Wettkampfwochenende
Am Samstag, den 14. 4. sind die Frauen und Männer in den jeweiligen Ligen an den Geräten.

Landesliga Frauen:
Frauenteam in der Landesliga vor der Meisterschaft?
Da unsere Frauenmannschaft die Ligatabelle anführt, könnten sie am Samstag, den 14.4.mit einem guten Wettkampf gegen die anderen 7 Teams die Meisterschaft erringen und damit den unmittelbaren Aufstieg in die Verbandsliga schaffen.
Der Staffeltag der Turnerinnen findet in
74653 Ingelfingen
Heinrich-Ehrmann-Halle, Criesbacher Str. 13 statt
Wettkampfbeginn: 12.00 Uhr
Wir hoffen auf lautstarke Unterstützung des Fanclubs


Männer Kreisliga West
TSG Bodelshausen – TV Rottweil
Ebenfalls diesen Samstag, den 14.4. um 16:00 Uhr, geht es in der heimischer Halle zum letzten Ligawettkampf der Saison gegen den TV Rottweil, der momentan die Ligatabelle anführt. Die Turner hoffen auf eine vollzählige Besetzung und freuen sich auf zahlreiche Zuschauer. Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.
Wir wünschen den Turnern und Turnerinnen viel Erfolg bei ihren Wettkämpfen.

Abt. Turnen
Männer Kreisliga West
TV Beffendorf – TSG Bodelshausen 255,60 :230.60
Am Sonntag, den 08.04 turnten die Aktiven der TSG Bodelshausen gegen den TV Beffendorf. Leider trat unsere Riege wieder nur mit schwacher Besetzung an. Trotz sehr guter Leistungen der Jungs musste auch dieser Wettkampf abgegeben werden, da bei fast allen Geräten ein Turner fehlte. Für die TSG turnten: Julian Schmeckenbecher, Alexander Bühler, Christoph Füger, Marcel Neumeier und Philipp Lemp.

-->