News

Weihnachtsfeier 2017 – Disney lässt grüßen

Auch in diesem  Jahr besuchte zuerst der Nikolaus die TSG-Kinder, die ihm Gedichte und Flötenstücke vortrugen und ihm natürlich viele turnerische Kunststücke zeigten, die sie in diesem Jahr gelernt hatten.  Aber auch die 35 Übungsleiter , die bei der TSG über 300 Kinder in unterschiedlichen Gruppen betreuen, mussten zeigen, was sie konnten – auf den Händen laufen, einen Spagat vorturnen, akrobatische Kunsttücke und am Bock schwingen – kein Problem! Sie sind der Motor des Vereins, die das ganze Jahr viele ehrenamtliche Stunden mit den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen trainieren.

Der erste Vorsitzende Norbert Gockner führte durch das Programm und erläuterte das neue Leitbild „VEREIN“, das die TSG-Verantwortlichen im letzten Jahr erarbeitet hatten.

Und dann öffnete sich der Vorhang für die vielen Darbietungen, die in den letzten Wochen einstudiert wurden und die in diesem Jahr unter der Motto „Disney“ standen.

Die Kleinsten sausten als „Cars“ mit ihren Bobbycars über die Bühne, die „Ballettmäuse“ tanzten zu „Vaiana“ und Minnie und Mickey Mouse, die Mädchen der Klassen 3-6, turnten am Boden und Schwebebalken. Es folgten Turneinlagen von „Schneewittchen und die 40 Räuber“ (Spiel- und Vorschulturnen), der Tanz  der „Tinkerbells“ (5-6 jährige Tanzmädchen) und die Muppet-Show (Jungen Klassen 1-2) am Trampolin.

Weihnachts20171

 

Nach der Pause turnen am Reck  zuerst die Freitagsturnmädels als Rapunzel neu verföhnt, danach die „Unglaublichen“ (Jungen der Klassen 3-4). Die Tanzgruppe „in balance“ tanzte zu Hannah Montana und die Jugendturnerinnen turnten zum High school musical.

Sehr schöne Kostüme auch beim  Turnen der Erstklassmädchen  und der Wettkampfgymnastik, die sich „Frozen“ mit Olaf  und Elsa ausgesucht hatten.

Die Darbietungen wurden immer spektakulärer, was natürlich auch mit dem aufsteigenden Alter der SportlerInnen zu tun hatte.  

Zu bewundern waren die „Könige der TSG“ - Männerturnen am Barren , die Tanzgruppen „Flexibles“ und „One Step“  mit einem Tanz zu Alladin und „Dance´n fun“  als Mary Poppins. Zwischendurch schickte der Nikolaus nochmals drei Kollegen vorbei.

Weihnachts20172

Bei den Jugendturnern, die als  Piraten aus „Fluch der Karibik“ über Trampolin und Boden wirbelten, den Jugendturnerinnen, die als Gummibärenbande am Boden Flickflack, Salti und andere Kunsttücke vorführten, sowie den „Supergirls“, zeigte sich das harte Training der letzten Jahre und das Publikum belohnte dies mit viel Applaus.

Den Abschluss machten „Dance  forever“, sowie eine fantastische Einlage der Ligaturnerinnen am Balken.

Am Ende des Jahres schaut man auch zurück auf Vergangenes und da durfte ein Revival des Turnfestes in Berlin, das an Pfingsten stattfand, nicht fehlen. Gruppen aus vielen Sportarten – von Männergymnastik bis Volleyball – ließen das Publikum daran teilhaben.

Für die tolle Show, danken wir besonders den Übungsleitern, die wieder tolle Ideen umgesetzt haben und das ganze Jahr über wertvolle Jugendarbeit leisten.

Wieder einmal konnte die Weihnachtsfeier mit Hilfe vieler Helfer organisiert und durchgeführt werden. Sowohl beim Verkauf, als auch in der Küche, bei der Tombola (Locke mit Team) und beim Auf- und Abbau engagierten sich viele Mitglieder. Vorab wurden wunderschöne Kostüme genäht, Extraproben gemacht und vieles von Nada und Siegbert koordiniert.

Es ist toll, dass so viele zusammen helfen – Danke euch allen!!!